Archiv anzeigen

Nach oben Unentschieden gerettet

Deutlich verbessert präsentierte sich unsere II. Mannschaft im Spiel gegen Polizei SV Mannheim. Zahlreiche Ausfälle mussten verkraftet werden, so dass man das Remis durchaus als Erfolg bewerten kann. Marco Klein brachte seine Farben nach 37 Minuten in Führung.
In der zweiten Hälfte wurden die Gäste immer stärker und drehten binnen sieben Minuten die Partie. Doch die Mannschaft steckte nicht auf, zeigte eine sehr tolle Moral und Rene Heimke konnte in der Schussminute den viel umjubelten 2:2 Ausgleichstreffer erzielen.
Am kommenden Sonntag gehen beide Mannschaften auf Reisen. Die II. Mannschaft spielt um 13.00 Uhr bei Turanspor Mannheim II, und könnte mal wieder einen Dreier einfahren.
./Mario Maric





Nach oben Derby Sieg in Fridderle

Am vergangenen Sonntag trat unsere Zweite in Friedrichsfeld an. Die Mannschaft musste einige Ausfälle und Urlauber kompensieren, dies merkte man auch in der ersten Hälfte. Viel gibt's über die erste Halbzeit nicht zu berichten, Chancen waren Mangelware und so ging es mit 0-0 in die Kabine.
Anschließend kamen unsere Jungs wie verwandelt aus der Kabine und zeigten endlich ihr wahres Gesicht. In der 52. Minute erzielte Amar Puzic das 1-0 durch einen Freistoss von der Strafraumgrenze. Nur 6 Minuten später traf Kapitän Jonas Lutz, nach toller Vorarbeit von Sascha Dernesch, zum 2-0. nach diesem Doppelschlag konnten die Germanen nicht mehr viel entgegen setzen. Den Schlusspunkt, nach erneuter Vorarbeit von Sascha Dernesch, setzte Edeljoker Jan Eichmeier. Nach dem Verlauf der 2. Halbzeit waren die Friedrichsfelder mit diesem 3-0 allerdings noch gut bedient. Somit steht unsere 2. nach dem 5. Spieltag mit 15 Punkten auf Platz 2.
Am kommenden Sonntag empfängt die Zweite um 13 Uhr im heimischen Neckarstadion die Mannschaft von PSG Mannheim.
./Mario Maric





Nach oben Hohes 6:1 gegen Enosis

Die Zweite machte mit ihrem Gegner kurzen Prozess. Mit 6:1 schickte die Baviera/Künzler Truppe Enosis Mannheim nach Hause. Bereits zur Halbzeit war das Spiel beim Stand von 4:0 praktisch entschieden. Je zweimal Florian Güth und Sebastian Strauß sowie einmal Amar Puzic und Gideon Kollmann erzielten die Tore. So bleibt die Zweite weiter mit weißer Weste auf dem zweiten Platz.
Am Sonntag müssen beide Mannschaften wieder reisen. Um 12.30 Uhr ist unsere 2. Mannschaft Gast bei der Zweiten von FC Germania Friedrichsfeld, die wie unsere Mannschaft noch keinen Punkt abgegeben hat. Ein echtes Spitzenspiel also. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung in diesem Derby.

Alexander Hadabatic
./Dominik Künzler





Nach oben 3. Sieg im 3. Spiel

Am vergangenen Sonntag trat unsere Mannschaft bei DJK Jungbusch Mannheim an. Auf dem ungewohnten und vor allem ziemlich schlecht zu bespielenden Rasen taten sich unsere Jungs von der Insel erwartungsgemäß schwer, zudem wurde auch die Anfangsphase komplett verschlafen und Jungbusch Mannheim ging nicht unverdient mit 1-0 in der 14. Minute in Führung. Nach einem frühen Doppelwechsel ging ein Ruck durch die Mannschaft und kurze Zeit später kamen die drei Minuten unseres Flügelflitzers Florian Güth, dieser erzielte binnen drei Minuten einen Doppelpack. Mit dem 2-1 für uns ging es dann in die Halbzeit. Nach der Halbzeit weiter ein offener Schlagabtausch bis Sebastian Strauß souverän zum 3-1 einschieben konnte. Infolgedessen waren unsere Jungs näher am 4-1 als Jungbusch am 3-2, allerdings sollte kein Ilvesheimer Treffer mehr gelingen. Stattdessen wurde es in der 80. Spielminute nochmal eng als Jungbusch durch einen berechtigten Foulelfmeter auf 3-2 verkürzte. Der im Anschluss sicher stehenden Abwehr und unserem Torwart Christian Deibert, der uns das ganze Spiel über mehrfach gerettet hat, war es zu verdanken, dass es bei diesem Spielstand geblieben ist. Somit stehen unsere Jungs nach 3 Spielen weiterhin mit weißer Weste da. Weiter so! Am kommenden Sonntag empfangen wir um 13 Uhr die Mannschaft von Enosis Mannheim 2.

Alexander Hadabatic
./Mario Maric





Nach oben Erfolgreicher Kerweauftakt

Unsere 2. gewinnt das auf Donnerstag vorgezogene Spiel mit 3-0 gegen ESC-Blau-Weiß Mannheim und geht somit mit mit der Maximalausbeute von 6 Punkten aus zwei Spielen ins Kerwewochenende!

Torschützen:
1-0 Marco Klein
2-0 Sebastian Strauß
3-0 Jan Eichmeier
./Mario Maric





Nach oben Gelungener Saisonauftakt

Am Sonntag war unsere Zweite bei Bosna Mannheim zu Gast. Die 1. Halbzeit war sehr ausgeglichen, es war ein offener Schlagabtausch. Bosna Mannheim, die sehr aggressiv auftraten, gingen dann kurz vor der Halbzeit durch einen Fehler der Ilvesheimer Hintermannschft mit 1:0 in Führung. Dies war gleichzeitig auch der Halbzeitstand.
In der Halbzeit merkte man den Insel-Kickern an, dass sie das Spiel noch lange nicht aufgegeben hatten und unbedingt was Zählbares mitnehmen wollten.
Mit breiter Brust und voller Konzentration ging es dann in die 2. Halbzeit. Man spielte von Anfang mit viel Druck auf das Bosna Tor und ließ den Gegner kaum mehr ins Spiel kommen. In der 78. Minute war es dann endlich soweit. Amar Puzic, der während des Spiels gefühlte 50x gefoult wurde, schweißte den Ball aus 20 Metern links unten ins Eck und ließ dem Bosna Torwart keine Chance. Jetzt sah man den Jungs an, dass sie unbedingt die 3 Punkte holen wollten. Und genau so kam es auch. Die kurz davor eingewechselten Jan Eichmeier und Deniz Egri erledigten die Bosnier, Eichmeier zum 2:1 und 2 Minuten später Egri mit einer tollen Einzelaktionen zum 3:1.
So lautete dann auch der Endstand. Nach einer bärenstarken 2. Halbzeit ging man am Ende als verdienter Sieger vom Platz.
Das nächste Spiel bestreitet unsere Zweite am kommenden Donnerstag gegen Blau-Weiss Mann im heimischen Neckarstadion. Anpfiff ist 19:30 Uhr.
./Mario Maric





Nach oben Siegeszug im Pokal geht weiter

Am vergangenen Sonntag trat unsere 2. beim Ligakonkurrenten SC Blumenau an. Die Partie fing etwas unrund an und man merkte, dass das Trainerteam einige urlaubsbedingte Wechsel vornehmen musste. In dieser holprigen Anfangsphase hätten die Blumenauer durchaus in Führung gehen können. Es dauerte ungefähr eine Viertelstunde bis sich unsere 2. gefunden hatte und erste Akzente setzen konnte. Allerdings hatte bis dato die größte Chance ein Blumenauer Stürmer, der den Ball aus kurzer Distanz über das leere Tor schoss. Nach und nach erarbeiteten sich unsere Jungs immer wieder Torchancen, es dauerte allerdings bis zur 34. Minute als Deniz Egri nach einer schönen Einzelaktion über die rechte Seite zum 1-0 einschob. Bis zur Halbzeit musste man noch die ein oder andere Chance überstehen. Als alle schon mit dem Pausenpfiff rechneten wurde Florian Güth kurz vor dem Strafraum gelegt und den fälligen Freistoß verwandelte Amar Puzic souverän zum 2-0.
Nach der Halbzeit machten die Blumenauer weiter fleißig Druck, aber unsere Defensive hielt weiter stand. Nach 75 Minuten schwächten sich die Hausherren selbst durch eine Rote Karte. Den Schlusspunkt setzte Joker Jan Philipp Ridinger mit einem perfekt getretenen Freistoß in den Winkel.
Alles in allem war bei diesem Spiel nicht die spielerischen Elemente entscheidend, sondern der Team- und Kampfgeist unserer Jungs! Am kommenden So, 13.08. trifft die Mannschaft auf den A-Ligisten SG Mannheim. Anpfiff ist voraussichtlich um 14 Uhr im Ilvesheimer Neckarstadion.

Aufstellung: Kinzig, Lohnert, Hartwig, Kollmann, Fischer, Heimke, Egri, Wegerle, Puzic, Güth, Klein
Auf der Bank: Dernesch, Ridinger, Baviera, Eichmeier, Özkasikci
./Mario Maric





Nach oben Überzeugendes Pokalspiel gegen Altlussheim

Am Sonntag, 30.07.17 musste unsere Zweite gegen den A-Ligisten Altlussheim im Pokal ran. Das Wetter war gut, die Stimmung super und genau so zeigte sich die Mannschaft auch von der ersten Minute an. Sehr diszipliniert und mit großer Spielfreunde präsentierten sich die Insel-Kicker. Nach 16 Minuten klingelte es auch schon das erste Mal im im Tor der Gäste. Unsere Nummer 10 Philipp Wegerle machte das 1:0. Man merkte den Jungs an, dass sie unbedingt die nächste Runde erreichen wollten. Kurz vor der Halbzeit dann erneut Wegerle mit dem 2:0 nach super Vorarbeit von Amar Puzic.
Nach der Halbzeit versuchte Altlussheim mit mehr Druck das Tor der Insel-Kicker zu erreichen. Doch die Verteidigung inkl Torhüter Michael Kinzig machten jede Aktion des Gegners zunichte. Als in der 62. Min dann Florian "Turbo" Guth eine Direktabnahme aus 20 Metern ins Tor einschweißte sah man dem A-Ligisten an, dass sie sich aufgegeben hatten. Zwar schafften sie 5 Minuten vor Spielende noch den Anschlusstreffer. Jedoch kam keine weitere Gefahr auf.
Mit einem verdienten 3:1 gewannen die Insel-Kicker und müssen nun kommenden Sonntag in der nächsten Pokalrunde bei der 1. Mannschaft des SC Blumenau antreten.
./Boris Fischer





SpVgg 03 Ilvesheim - Fussball-Abteilung

SpVgg 03 Ilvesheim - Fussball-Abteilung